Start Römische Zahlen Römischen Zahlen umrechnen und verstehen

Umrechnung von römischen Zahlen

Welche Zahl/Datum möchtest du umrechnen? Das Datum muss im Format TT.MM.JJJJ eingeben werden.

So funktionierts:

Grundzahlen Zwischenzahlen
I=1 V=5
X=10 L=50
C=100 D=500
M=1000
Die römischen Zahlen bezeichnen die Zahlzeichen I, V, X, L, C, D und M sie haben ihren Ursprung im antiken Römischen Reich. Das auf den römischen Ziffern beruhende Zahlensystem stellt natürliche Zahlen in einem Additionssystem zur Basis 10 mit der Hilfsbasis 5 dar. Ein Zeichen für die Null ist nicht gebräuchlich.